Sportpool Wien Logo

Heuer werden zum 10. Mal im Rahmen von

logo2019

in Kooperation mit dem ORF und der Kronen Zeitung
am 02. Oktober 2019 im Festsaal des Wiener Rathauses
Sportvereine und deren FunktionärInnen vor den Vorhang gebeten und die

Sportstars 2019 in der Kategorie

VEREIN des Jahres ausgezeichnet!

 

Der Verein des Jahres zeichnet sich aus, durch

Besondere Leistungen und Ergebnisse

Nachwuchsarbeit

Soziales und gesellschaftliches Engagement

 Integrationsarbeit

 

Der Preis des Vereines des Jahres 2019 setzt sich aus einem Punktesystem aus Expertinnenjury und dem Online-Voting zusammen.

 

 

Entscheiden Sie selbst, welcher Verein für Sie am meisten heraussticht und die Wahl gewinnen soll! Sie können Ihre Stimme einmal abgeben und Ihrem Lieblingsverein zur Auszeichnung verhelfen!

 

Das Online-Voting startet am 05.09.2019 13:00 Uhr und endet am 19.09.2019 13:00 Uhr.

 

!!! Hier kommen Sie zum Voting !!!

 

Wir freuen uns, Ihnen die nominierten Vereine bekanntzugeben, die für das Online-Voting von einer ExpertInnenjury ausgewählt wurden. 

Kurzportraits der Vereine in alphabetischer Reihenfolge:                     

AFC Dacia Vienna Vikings
Die Dacia Vienna Vikings belegten in der heurigen Saison den 2. Tabellenplatz in der Österreichischen Liga und spielten im European Cup mit, wo sie ebenfalls den zweiten Platz erzielten. Die Damen und die Cheerleader-Mannschaft stechen mit ihren langjährigen Erfolgen heraus. Der Nachwuchs besteht aus über 350 Kindern und Jugendlichen. Neben kostenlosen Tryouts, der Dacia Vikings Rookie School gibt es die Möglichkeit in der Football und Cheer Academy die Schule zu besuchen. Die Dacia Vikings sammelten seit 1999 über 172.000€ für misshandelte und behinderte Kinder. Gelebte Diversität und ein integratives und inklusives Vereinsleben ist den Dacia Vikings sehr wichtig. Neben einer Medienkooperation mit KOSMO ermöglichen sie internationalen StudentInnen Praktikumsplätze.

C&C Racketlonshop UNION

Beachtliche Erfolge kommen aus dem Verein C&C Racketlonshop UNION. Lukas Windischberger, Nummer 1 der Welt Racketlon, Vize-Weltmeister im Einzel und Mixed-Weltmeister und Marcel Weigl Doppelsieger Vienna Classics, FIR World Tour 2019. Weiters hat sich der Verein für die FIR Championsleague qualifiziert. Im Nachwuchsbereich bieten sie Kinder- und Jugendtrainings an und haben ein Konzept für U6 und U8 erstellt. 3 SpielerInnen aus dem Nachwuchs sind Teil der Nationalmannschaft und nehmen an der WM im November 2019 teil. Integrativ und gesellschaftlich unterstützen sie ein afghanisches Flüchtlingsprojekt, gewannen den Award der Sportunion 2019 und organisieren ein Rollstuhl-Racketlon-Split.

SPORTUNION Multikulti
Die Sportunion Multikulti wurde 2018 als Sport- und Integrationsprojekt im Bereich Fußball gegründet. Ihr sportliches Ziel ist die Teilnahme an der DSG-Liga. Ihre TeilnehmerInnen sind Jugendliche und Erwachsene mit Flucht- oder Migrationshintergrund. Der Fokus der Nachwuchsarbeit liegt in der Wertevermittlung von Respekt und Toleranz untereinander und der integrativen Kraft als verbindendes Element. Die Sportunion Multikulti unterstützt ihre MitgliederInnen bei der Job- und Ausbildungssuche, Begleitung zu Arzt- und Amtsterminen und bei der Erlernung der Deutschen Sprache. Die MitgliederInnen haben hohes Interesse an der Ausbildung zum Übungsleiter und arbeiten teilweise als Co-Trainer im Verein.

Sportunion Schönbrunn
Die Sportunion Schönbrunn ist eine fixe Größe im Wiener Fußballverband. Ihr Ziel ist es durch  regelmäßige Veranstaltungen Jung und Alt zu begeistern und integrationsfördernd in der Gesellschaft zu verankern. Sie belegten den 2. Platz in der Oberliga A, den 3. Platz in der U23/Reserve und wurden 3. in der Landesliga Frauen. Über 200 Kinder trainieren mit einem qualifizierten Trainerteam und schafften den Aufstieg in die B-Liga. Das ganze Projekt „Sportunion Schönbrunn“ kann als soziales Projekt angesehen werden. Vieles basiert auf ehrenamtlicher Basis und sie organisieren Trainingslager, Lerncamps und Vereinsfeste. 14 Nationalitäten unterschiedlichster Religionen und Kulturen trainieren in diesem Verein und sie versuchen mit Vereinsmitteln auszuhelfen.

Taekwondo Traveller
Der Verein Taekwondo Traveller wurde gegründet, um als Netzwerk für reisende Teakwondo Sportler zu agieren. So hat man mit über 400 registrierten Clubs in über 50 Ländern auf der ganzen Welt die Möglichkeit, sein Training bei anderen Vereinen durchzuführen. Die Mission ist ein Netzwerk zu bilden, Erfahrungen untereinander zu teilen und neue Freundschaften zu gründen.

Vienna D.C. Timberwolves
Die Vienna D.C. Timberwolves haben sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren ihre erste Saison in der höchsten Spielklasse hinter sich. So schafften die Damen gleich den Einzug ins Halbfinale und die Herren den Klassenerhalt. In der Timberwolves Academy trainierten in der abgelaufenen Saison bereits 57 SpielerInnen. Sie holten unzählige Nachwuchstitel, wie den Österreichischen Meistertitel U19 zum dritten Mal in Folge. Die Vienna D.C. Timberwolves stehen sowohl für den Leistungs- als auch den Breitsport. Ihr soziales und gesellschaftliches Engagement zeichnet sich durch Charity-Akionen und Volksschul- und Kindergartenprojekte aus. Ein absolutes Highlight stellte das Jakob Pöltl Camp dar, bei dem 140 Kinder betreut wurden. Der Verein vergibt Stipendien für Kinder aus ärmeren Familien und ermöglicht so die Teilnahme an Trainingslagern und dem Akademie-Betrieb.

WAT Atzgersdorf
Der WAT Atzgersdorf hat 2019 Handball-Geschichte geschrieben und wurde erstmals Österreichischer Damen-Handballmeister. Die junge Mannschaft schaffte Historisches und entthronte den Rekordmeister Hypo NÖ nach 42 Titeln in Folge. Damit ging der Damen-Meistertitel seit 1976 erstmals wieder nach Wien. WAT Atzgersdorf zählt zu Österreichs größten und erfolgreichsten Handball-Nachwuchsvereinen. In der Saison 2018/2019 waren sie in allen 14 Nachwuchsbewerben (je 7 weibliche & männliche von der U11 bis U18) mit insgesamt 18 Mannschaften vertreten und haben mit diesen Mannschaften insgesamt 4 Wiener Meistertitel und 4 Wiener Beach Handball Meistertitel gewinnen können. Der Verein ist mit dem "Fit Sport Austria Qualitätssiegel für gesunde Bewegung und Sport im Verein" ausgezeichnet worden und unterstützt Kindergärten und Volksschulen mit der Sportinitiative Fit Sport Austria. Ein eigenes Projekt „Erfolg mit Handball“ wurde ins Leben gerufen, wo Kinder mit Migrationshintergrund  in den Schulalltag besser integrieren werden können.


 

 

 

 

              WienHolding18            WKO18                                                                    

         IV      Stadt Wien_Club     Wiener Stästische                 

                       Flughafen_Logo            CocaCola18