Sportpool Wien Logo

Das war das Fest der Wiener Sportstars 2018

Das Fest der Wiener Sportstars im Wiener Rathaus, am 9. Oktober 2018 war auch heuer wieder ein voller Erfolg und eine gelungene Veranstaltung. Bereits zum neunten Mal zeichnete die Stadt Wien - in Kooperation mit Sportpool Wien – Mannschaften, SportlerInnen sowie SportlerInnen mit Behinderung für ihre großartigen Leistungen aus.

Sportstars 2018_alle

(c) stadtwienmarketing

Wir sind stolz, die Sportstars 2018 zu präsentieren:

Verein des Jahres:

Gewinner:                        

1. Austrian College Sports League

2. Union Kanu Klub Wien

3. Vienna D.C. Timberwolves

4. Sportunion Schönbrunn

5. Rugby Union Donau Wien

6. Ruderverein STAW   

7. Versehrtensportklub ASVÖ-Wien

8. FBC Dragons

9. Ruderverein Friesen Wien

Die Preisübergabe übernahm Sportstadtrat Peter Hacker.

 

Mannschaft des Jahres Damen:

Gewinner: EHV Sabres (Eishockey)

Nominierungen:

Dacia Vikings Ladies (Football) 

EHV Sabres (Eishockey)

USC Landhaus (Fußball)

Die Preisübergabe übernahm Bank Austria Unicredit durch Herrn Wolfgang Figl.

 

Mannschaft des Jahres Herren:

Gewinner: Fivers WAT Margareten (Handball)

Nominierungen:            

Fivers WAT Margareten (Handball)

SV Arminen (Hockey)

Volksbank Galaxy Judo Tigers (Judo)

Die Preisübergabe übernahm WK Wien durch Herrn DI Walter Ruck.

 

Sportlerin mit Behinderung:

Gewinnerin: Falk Janina (Schwimmen)

Nominierungen:             

Kröll Brigitte (Rollstuhl-Tanzsport)

Neudolt Katrin (Badminton)

Die Preisübergabe übernahm Coca Cola durch Herrn Mag. Philpp Bodzenta.

 

Sportler mit Behinderung Herren:

Gewinner: Gravogl Robert (Tennis) & Kargl Mario (Tennis)

Nominierungen:             

Gravogl Robert (Tennis)

Kargl Mario (Tennis)

Schattauer Wolfgang (Handbike)

Die Preisübergabe übernahmen Casinos Austria AG durch Herrn Mag. Hermann Pamminger, MAS

und Ströck-Brot GmbH durch Frau Stephanie Dürrstein.

 

Sportlerin des Jahres

Gewinnerin: Mandl Manuela (Snowboard-Freeride)

Nominierungen:             

Manuela Mandl (Snowboard-Freeride)

Seehofer Christine (Racketlon)

 Voraberger Eva (Boxen)

Die Preisübergabe übernahm Wien Holding durch Herrn Dr. Kurt Gollowitzer.

 

Sportler des Jahres:

Gewinner: Peya Alexander (Tennis)

Nominierungen:             

Bilyk Niko (Handball)

Peya Alexander (Tennis)

Suljovic Mensur (Darts)

Die Preisübergabe übernahm Bohmann Verlagsgruppe durch Herrn KR. Gerhard Milletich.

 

Lebenswerk Damen:

Worisch Alexandra

Die Laudatio hielt Hans Peter Trost vom ORF.

Die Preisübergabe übernahm Sportstadtrat Peter Hacker.

 

Lebenswerk Herren:

Stöger Peter

Die Laudatio hielt Peter Frauneder von der Kronen Zeitung.

Die Preisübergabe übernahm BGM Dr. Michael Ludwig.

 

Unser besonderer Dank gilt den Sponsoren und Unterstützern des Sportpools Wien, ohne die langjährigen Kooperationen mit der sportbegeisterten Wiener Wirtschaft könnte diese Galanacht des Sports nicht stattfinden. Außerdem möchten wir uns bei den Vereinen bedanken, welche große Arbeit und Verantwortung sie im Nachwuchs und Leistungssport für Wien übernehmen.  

 

 

Bürgermeister LudwigGäste Bürgermeister mit Kraft und GravogelSportpool SiegerInnen, Vorstand und Peter Hacker

 

Fotos von Stadt Wien:

Wiener Sportstars 2018 (c) stadtwienmarketing

 

Stadtwienmarketing_1Stadtwienmarketing_2Stadtwienmarketing_3Stadtwienmarketing_4